Online Hilfe
Relevant für Nutzer mit folgendem Modul:
Planungsmodul

Reparaturfortschritt

Um detaillierte Informationen über den Verlauf von Vorgängen im Dashboard anzeigen zu können und eine Live-Ansicht des Reparaturfortschritts zu haben und somit z.B. ohne zusätzliche Kommunikation Terminauskünfte geben zu können, gibt es für Techniker die Möglichkeit, Arbeiten, die abgeschlossen sind, als fertiggestellt zu markieren.

Dies kann auf verschiedene Arten passieren:

Über ein Smartphone: Ein Techniker kann mit einem Smartphone oder Tablet den Reparaturstatus ihm zugewiesener Aufträge ändern.

Der einfachste Weg wäre hier, den QR-Code auf dem Werkstattauftrag oder QR-Dokument zu scannen. Dann öffnet sich das Reparaturfortschritts-Menü für den entsprechenden Auftrag: Hier können Reparaturpositionen, aber auch manuelle Reparaturaufgaben als erledigt markiert werden. Außerdem kann je nach Benutzerkonfiguration der ausführende Techniker für die spätere Leistungszurechnung zugewiesen werden. Fertige Arbeiten werden automatisch von der in der Auftragskarte ausgewiesenen Restzeit abgezogen.

Ein weitere Möglichkeit, Mitarbeiter komplett digital mit Informationen über anstehende Arbeiten und Termine zu versorgen und gleichzeitig den jeweiligen Reparaturfortschritt zu erfassen, ist die Einrichtung eines Touch PCs in der Werkstatt.

War dieser Artikel hilfreich?